Wagenkirche: Für mehr Schnee auf der Arbeit!

00:00/00:00
  1. 20173030.mp3

Download files:

So, da simmer wieder mit unserer Wagenkirche. Die Winterpause ist vorbei! Es geht wieder los, die Sonne scheint! (oder auch nicht.)

Sag mal Heiko, warum machen wir eigentlich diese Winterpause im Januar und Februar?

Na ja … wegen dem Schnee. Da kommt man doch gar nicht durch die Straßen mit unserem großen Gefährt.

Willst du mich veräppeln? Welcher Schnee? Also, wenn‘s nur das wäre, hätten wir locker durchmachen können diesen Winter.

Ja, hast schon recht. Im ersten Jahr der Wagenkirche, also im Winter 2011/12, da hat‘s richtig geschneit, wenn ich mich recht erinnere. Da warst du aber noch gar nicht dabei. Und, ganz ehrlich, ich fand das einfach angenehm, mal eine Zeit zu haben, in der ein bisschen weniger los ist. Im Januar und Februar geh ich‘s immer ein bisschen ruhiger an. Also keine Wagenkirche. Wegen Schnee und so.

Ja gut, das genieße ich dann auch ein bisschen. So schön es ist, mit der Wagenkirche unterwegs zu sein, eine Zeit zum Verschnaufen ist auch mal gut.

Und schließlich sind wir Menschen nicht nur zur Arbeit da. Sondern auch dazu, mal Zeit für etwas anderes zu haben. Für mich selber, für die Familie, und auch Zeit, mal mit Gott ins Gespräch zu kommen.

Also: Auch wenn Sie grade richtig viel Arbeit haben. Tun Sie doch mal so, als wäre Ihre Arbeitsstelle zugeschneit. Nehmen Sie sich Zeit. Tun Sie sich was Gutes. Genießen Sie diese schöne Welt.

Wir wünschen Ihnen ein entspanntes, stressfreies Wochenende.