Wagenkirche: Schieb doch mal ne (Halbzeit-)pause ein


Ulli pfeift mit der Trillerpfeife 

    He, Ulli, was machst du da? Willst du uns hier verpfeifen?

Ne, Heiko, das war der berühmte Halbzeitpfiff. Wir machen Pause hier. 

    Wie, was Pause? Wir sind doch im Dienst und fahren die Wagenkirche     richtig offiziell durch die Stadt. Wir haben sogar den kirchlichen Auftrag     dazu bekommen. Pause mach ich erst später.

Ach komm, Heiko. Wir lassen es uns doch auch gut gehen. Wenn unser Gespräch hier fertig ist, genehmigen wir uns doch immer die berühmte Bratwurst. 

Wagenkirche: Für mehr Schnee auf der Arbeit!

So, da simmer wieder mit unserer Wagenkirche. Die Winterpause ist vorbei! Es geht wieder los, die Sonne scheint! (oder auch nicht.)

Sag mal Heiko, warum machen wir eigentlich diese Winterpause im Januar und Februar?

Na ja … wegen dem Schnee. Da kommt man doch gar nicht durch die Straßen mit unserem großen Gefährt.

Willst du mich veräppeln? Welcher Schnee? Also, wenn‘s nur das wäre, hätten wir locker durchmachen können diesen Winter.

Wagenkirche: Urlaub - wer hat's erfunden?

 

Ob uns irgend jemand letzte Woche vermisst hat?

Ich glaub nicht. Wäre doch eigentlich cool. Stell dir vor, Ganze Besuchermassen stehen hier rum und warten auf uns... und wir sind im Urlaub.

Der war aber auch mal dringend nötig.

Ja. Endlich mal mehr Zeit für Familie. Und den Stapel auf meinem privaten Schreibtisch hab ich auch ein paar Zentimeter abgebaut.


Ach, ich hab die Zeit in Prag einfach genossen.

Also ich finde, wer den Urlaub erfunden hat, der hätte echt einen Orden verdient.

Geschenkte Auszeit

Irgendwie passt mir das ja überhaupt nicht: Insgesamt acht Tage offiziell "im Amt", davon vier Tage krank geschrieben - und morgen gehts erst einmal für drei Tage auf eine Fortbildung als Schulbeauftragter. Viel lieber hätte ich manches angepackt, wäre neuen Menschen begegnet, stattdessen sitze/liege ich zu Hause und schlucke Tabletten, mache Inhalationen, ruhe mich aus.